STARTSEITE

JAHRESPROGRAMM

PROJEKTE
ÜBER UNS
KONTAKT
IMPRESSUM
ARCHIV
LINKS

 

 

FUKS • FORUM FÜR UMWELT, KULTUR UND SOZIALES E. V.
Begleitprogramm
05.10.2001
Lust auf Leben
Die Umweltband "Gegenfeuer"
 

Kontakt:
Umwelt-Musik-Werkstatt
Tel. (0 96 24) 92 00-42 Fax (0 96 24) 92 00-40
Email: umw-ensdorf@donbosco.de
Internet: www.donbosco.de/sdb/ndl/enm

Die Umweltband "Gegenfeuer"
beim informellen Teil der Fachtagung
am Freitagabend im Brauereigasthof
Bruckmüller in Amberg. In zwangloser
Atmosphäre konnten die Teilnehmer
Kontakte knüpfen und Informationen
austauschen.

 

 

 

"Lust auf Leben" heißt das Programm der Gruppe Gegenfeuer, das gängige Rock- und Soulcoversongs mit deutschen oder bayerischen Texten zum Thema "Mensch und Umwelt" beinhaltet. Hinzu kommen eigene Songs der Gruppe mit "Texten". Tiefgründig, hintergründig, nachhaltig. Musik zum Zuhören und Mitgehen.


Creazione unisono - ein neuer Weg in der Umweltbildung

Mit Musik das Thema "Mensch und Umwelt" ansprechen, über die Musik mit Menschen in Dialog treten, mit Klängen Raum schaffen zum Stillhalten und für Begeisterung, mit Texten zum Nachdenken anregen und Impulse geben - das will "Creazione unisono". (frei übersetzt: Im Einklang mit der Schöpfung)
Die Umweltstationen im Kloster Ensdorf und am Zentrum für Umwelt und Kultur im Kloster Benediktbeuern starteten 1998 dieses Projekt.
Interessierte junge Musiker und Musikgruppen, die nach Programmen, weiteren Aktionen und Perspektiven für ihre Musik fragten, waren der Anlass, in der Umweltstation Kloster Ensdorf die Umwelt-Musik-Werkstatt "Creazione unisono" aufzubauen. Gegenfeuer promotet "Creazione unisono" bei Konzerten anlässlich von Jugendtagen, Bürger- und Straßenfesten, Umweltmessen, Pfarrfesten, Kultur- und Musikfestivals, Gewerbeschauen oder Festen zur Agenda 21.
Der Name der Band kommt aus der Brandbekämpfung in der Forstwirtschaft: Man entzündet ein Gegenfeuer, um Brände zu bekämpfen, die außer Kontrolle zu geraten drohen. Mit der CD "Lust auf Leben" zündeln die Musiker und machen damit Umwelt zu einem Thema, das "auf den Nägeln brennt".