STARTSEITE

JAHRESPROGRAMM

PROJEKTE
ÜBER UNS
KONTAKT
IMPRESSUM
ARCHIV
LINKS

 

 

FUKS• FORUM FÜR UMWELT, KULTUR UND SOZIALES E. V.

   

Name des Projekts:

Aktiv werden - bewusst entscheiden
- souverän handeln
  Vortragsreihe zur Verbraucherbildung

Zeitraum:
April bis Dezember 2005
   
Teilprojekte:

1. Strom sparen - Geld sparen - prima leben!

2. Kaffeeanbau in Mexico - "Klimaschutz mit der Kaffeetasse"

3. Von der Wiese auf den Teller - mit oder ohne Umwege beim Einkaufen?

   
Anmeldung / Ansprechpartner: Josefine Kiener
   

Partner:

Landratsamt Schwandorf
Medienagentur "Elkes Werbewelt", Neunburg vorm Wald
Ann Grösch (B.A.) Germanistik, Geschichte und Pädagogik
Eine-Welt-Laden Schwandorf

 
Teilnehmer / Zielgruppen:

Zu 1. Bürgerinnen und Bürger, die Interesse daran haben, über praktische Energiesparmaßnahmen Geld zu sparen und die sich über Ökostrom-Anbieter informieren möchten.

Zu 2. Verbraucher, die sich neben der Schönheit und Vielfalt des tropischen Regenwaldes auch für die Auswirkungen des Kaffee(Kakao)anbaus/Kaffee(Kakao)konsums auf dieses einmalige Ökosystems und den dort lebenden Menschen interessieren.

Zu 3. Hier ist die Generation 50+ angesprochen.


Angebote /
Programme
 

1. Strom sparen - Geld sparen - prima leben!
Vortrag

Inhalt:
Praktische Energiespartipps (Gerätekauf/Gerätebetrieb/bewusstes, energie- und geldsparendes Handeln) und Information über Ökostrom

 

2. Kaffeeanbau in Mexico - "Klimaschutz mit der Kaffeetasse"
Vortrag

Inhalt:
Unterscheide der Landwirtschaft in den Tropen und in den gemäßigten Zonen sowie die Auswirkungen auf das Ökosystem am Beispiel des Kaffee- und Kakao-Anbaus werden anschulich dargestellt. Ferner wird eingegangen auf die Zusamenhänge Ökologie, fairer Handel und soziale Verantwortung.

 

3. Von der Wiese auf den Teller - mit oder ohne Umwege beim Einkaufen?
Ganztagsseminar mit einführendem Vortrag

"Fit im Alter bleiben" kann mehr als ein Wunsch sein. Gesunde Lebensmittel sind eine besonders wichtige Lebensquelle. Lebensmittel gibt es in Hülle und Fülle. In allen Preislagen. In allen Qualitätsstufen. Welche Information, welche Strategie benötigen wir beim Einkaufen, damit hochwertige und gesunderhaltende Lebensmittel auf unserem Teller landen?

In einem Habitatspiel erleben wir spielerisch und interaktiv wie wir durch unsere Entscheidungen beim Einkaufen Verantwortung für uns selbst (unsere Gesundheit) und unsere Umwelt übernehmen können - die lokale, regionale und globale Vernetzung wird transparent gemacht.

Themenbereiche im Einzelnen:
1. Bäuerliche Landwirtschaft oder Agrarindustrie?
Herkunftsländer und Transportwege von Obst- und Gemüse und Fleischprodukte werden ermittelt.

2. Welche Kulturlandschaft/Landwirtschaft wollen wir?
Welchen Preis müssen wir bezahlen?
Kreislaufsysteme im Vergleich: konventionell und biologisch-ökologisch-nachhaltig

3. Ökoprodukte - sind nicht alle gleich. Das ABC der Qualitätsmerkmale

4. Meine neue Einkaufsstrategie - wie könnte sie aussehen?
Reife Menschen treffen eher reife Entscheidungen

 
Kosten: auf Anfrage
 
Publikationen: Kurzzusammenfassung
 

nach oben