STARTSEITE

JAHRESPROGRAMM

PROJEKTE
ÜBER UNS
KONTAKT
IMPRESSUM
ARCHIV
LINKS

 

 

FUKS • FORUM FÜR UMWELT, KULTUR UND SOZIALES E. V.

Jahresprogramm 2009

.......................................................................................................................................................................

März

Weidenflechten zum Frühlingsanfang

Termine:

20.03.2009 von 14.00 - 17.00 Uhr Eine lebende Weidenkugel
21.03.2009 von 9.00 - 12.00 Uhr Eine lebende Weidenkugel
21.03.2009 von 19.00 - 22.00 Uhr Zaunelement oder Rankobjekt in Rautentechnik
Ort:

Bahnhofstr. 15, 92507 Nabburg

Leitung:

Kathrin Rieppel

Gebühr:

15,- € zzgl. ca. 10,- bis 15,- € Materialkosten je nach Verbrauch

Anmeldung:

Bund Naturschutz in Bayern e.V.
Kathrin Rieppel, Bahnhofstr. 15, 92507 Nabburg, Tel. 09433/6548

Geflochten wird mit frischer Weide, die in der Erde anwächst, austreibt und weiterlebt.

.......................................................................................................................................................................

April

Freizeitprogramm des Kreisjugendamtes Schwandorf
"Was ist los im Moos?"
Naturkundliche Wanderung im NSG „Prackendorfer und Kulzer Moos“

Termin:

Dienstag, 7. April 2009
Beginn: 13.30 Uhr Dauer: ca. 2,5 Stunden
Ort:
Treffpunkt: Parkplatz am Beginn des Moorlehrpfades zwischen Kulz und Dautersdorf Wegstrecke: ca. 3 km
Leitung:
Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland Tel. 09431 / 471-373
Anmeldung:
Kreisjugendamt Schwandorf Stefan Kuhn
Wackersdorfer Str. 80, 92421 Schwandorf
Tel. 09431 / 471-389, Fax: 09431 / 471-382
Email: stefan.kuhn@landkreis-schwandorf.de

Auf der Tour durch das Prackendorfer und Kulzer Moos kann man durch urwüchsigen Moorwald streifen und geheimnisvolle Moorgewässer entdecken. Hier erfährt man Wissenswertes über die frühere Nutzung dieses Naturschutzgebietes und findet viele seltene Pflanzen und Tiere – wer weiß, vielleicht auch einen blauen Frosch!? Festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel und evtl. Mückenschutz werden empfohlen!

......................................................................................................................................................................

Seminarprogramm des Kreisjugendamtes Schwandorf
Wanderung im Taubenwiesbachtal bei Neunburg v.W.

Termin:

Samstag, 18. April 2009
Beginn: 13.30 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Ort:
Treffpunkt: Parkplatz an den Kaisereichen unterhalb der Staumauer des Eixendorfer Stausees (Ausgangs- und Endpunkt)
Wegstrecke: ca. 5 km
Leitung:
Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland
Tel. 09431 / 471-373
Anmeldung:
Kreisjugendamt Schwandorf
Kreisjugendpfleger Stefan Kuhn
Wackersdorfer Str. 80, 92421 Schwandorf
Tel. 09431 / 471-389, Fax: 09431 / 471-382
Email: stefan.kuhn@landkreis-schwandorf.de

Der Taubenwiesbach mündet unterhalb des Eixendorfer Stausees in die Schwarzach. Dort beginnt ein Lehrpfad, der über die dort vorkommenden Baumarten und über weitere Themen rund um den Wald informiert. Bei der Führung werden die Besonderheiten dieses Lebensraumes näher erläutert. Außerdem werden Hinweise auf weitere Freizeitmöglichkeiten in der näheren Umgebung zur Gestaltung eines Ausflugs gegeben.
Hinweise: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk

......................................................................................................................................................................

Die Wärmepumpe - eine ideale Heizung?
Strom sparen mit Köpfchen

Vortrag

Termin:

29.04.09
19.30 Uhr
Ort:
Restaurant Mistral, Marktplatz 6, Bruck
Referent:
Eduard Hochmuth, Dipl.-Ing. Biotechnologie
Strom sparen hat nichts mit Verzicht zu tun. Es geht vielmehr darum, die Energie effizient zu nutzen. Wer verdient am Strom wieviel? Ist der Bezug von Ökostrom sinnvoll? Welche Möglichkeiten und Vorteile bietet der digitale Stromverbrauchszähler, der ab 2010 in allen Neubauten und ab 2012 für alle Pflicht wird? Diesen und weiteren Fragen geht der Referent in seinem Vortrag nach.
......................................................................................................................................................................
Mai  

Geführte Wanderung zum Hirschberg-Aussichtsturm am Bayerischen Pfahl

Termin:

Freitag, 1. Mai 2009
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Ort:
Treffpunkt: Parkplatz beim Waldfriedhof in Taxöldern
Wegstrecke: ca. 4 km
Leitung und Anmeldung:
Armin Wild, Berufliches Schulzentrum Oskar-von-Miller, Schwandorf, Außenstelle Neunburg v.W.
Tel. 09672 / 826, wild@bsz-sad.de, www.bsz-sad.de

Gebühr:

keine

"Hirschberg - Pfahl" ist das älteste Naturschutzgebiet im Landkreis Schwandorf. Unser Wanderziel ist das Geotop "Pfahl" am Hirschberg mit interessanten Quarzfelsformationen und einem Aussichtsturm, von dem wir einen herrlichen Blick in die mittlere Oberpfalz haben. Wir informieren über die Natur und Landschaftsgeschichte sowie über die Naturschutz- und Landschaftspflegearbeit einer Berufsschulklasse (auszubildende Forstwirte).
Hinweise: Bitte ein Fernglas mitbringen. Steiniges Gelände, daher festes Schuhwerk erforderlich. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

......................................................................................................................................................................

Rutengängerkurs auf dem Städt. Rutengänger-Lehrpfad Neunburg v. W.
Einführungskurs für Anfänger

Termin:

Beginn 08.05.09, 19 Uhr
Ende 09.05.09 16.30 Uhr
Ort:
Treffpunkt Gasthaus Sporrer um 19 Uhr
Leitung:
Karl Dietl (GDB)
Gebühr:
Gemäß Kursprogramm für Erwachsene, keine Materialkosten
Anmeldung:
Karl Dietl (GDB), Söltlstr. 14, 92431 Neunburg v. W.,
Tel. 09672/926700 Fax 09672/2661 Internet: www.baubiologie-dietl.de
Email: info@baubiologie-dietl.de
  Teilnehmer mind. 8 Personen, max. 12 Personen, Altersgruppe ab 18 J.

Der Internationale Arbeitskreis für Geobiologie e.V. (IAG) und das Institut flür Baubiologie + Ökologie (IBN) empfehlen Kursleiter Karl Dietl und den Städt. Rutengänger- Lehrpfad für die Ausbildung als Rutengänger bzw. Geobiologischer Berater.

......................................................................................................................................................................

Artenvielfalt durch extensive Ziegenbeweidung
Exkursion

Termin:

18.05.09
18-20 Uhr
Ort:
Treffpunkt Gasthaus Striegl in Stein bei Pfreimd
Anmeldung:
Bund Naturschutz Kreisgruppe Schwandorf
Gertraud Schichtl, Oberer Markt 14, 92507 Nabburg Tel. 09433/6883 Fax 09433/9554 Email: schwandorf@bund-naturschutz.de

Seit mehr als 10 Jahren werden die Kalkmagerrasenhänge in Stein durch den Bund Naturschutz gepflegt und mit Ziegen beweidet. Dadurch konnte sich eine Artenvielfalt erhalten und entwickeln wie sie oberpfalzweit einmalig ist. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Hinweis: Festes Schuhwerk ist erforderlich.

......................................................................................................................................................................

Heilkräuterwanderung im Pfreimdtal

Termin:

21.05.09
13.30-15.30 Uhr
Ort:
Treffpunkt Am Bruckmühlberg bei Pfreimd
Leitung:
Hannelore Lanzl, Meixnerstr. 1, Pfreimd
Anmeldung:
Bund Naturschutz Ortsgruppe Pfreimd, Tel. 09606/1622
Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: Festes Schuhwerk ist erforderlich.
......................................................................................................................................................................

"Was ist los im Moos?"
Naturkundliche Wanderung im NSG „Prackendorfer und Kulzer Moos“

Termin:

Samstag, 23.05.2009
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Ort:
Treffpunkt: Parkplatz am Beginn des Moorlehrpfades zwischen Kulz und Dautersdorf Wegstrecke: ca. 3 km
Leitung:
Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland
Tel. 09431 / 471-373
Anmeldung:
Anmeldung: bis Fr., 22.05., 12.00 Uhr, max. 25 Teilnehmende
Landratsamt Schwandorf
Wackersdorfer Str. 80, 92421 Schwandorf
Tel. 09431 / 471-0, Fax: 09431 / 471-444
Email: npv@naturpark-opf-wald.de
Gebühr:
0,50 € pro Erwachsener zur Unterhaltung des Moorlehrpfades, Kinder frei

Auf der Tour durch das Prackendorfer und Kulzer Moos kann man durch urwüchsigen Moorwald streifen und geheimnisvolle Moorgewässer entdecken. Hier findet man viele seltene Tiere und Pflanzen und erfährt Wissenswertes über die frühere Nutzung dieses Naturschutzgebietes.
Hinweise: Festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel und evtl. Mückenschutz werden empfohlen!

......................................................................................................................................................................

Holzbildhauerkurs

Termin:

22./ 23.05.2009 von jeweils 9.00 bis ca. 17.00 Uhr
Ort:
Bahnhofstr. 15
92507 Nabburg
Referent:
Libor Daenemark, Czech Republik
Gebühr:
110,- € inkl. 2 Mittagessen und Holz für ein Objekt
Anmeldung:
Bund Naturschutz in Bayern e.V.
Kathrin Rieppel, Bahnhofstr. 15, 92507 Nabburg, Tel. 09433/6548

Libor Daenemark hat sein Hobby, die Holzschnitzerei, zu seinem Hauptberuf gemacht.
Nach alter tschechischer Tradition entstehen unter seinen Händen Marionetten der verschiedenen Systeme und Holzskulpturen. Aus frischen, bis zu zwei Meter langen Roterlenstämmen wird eine fantastische Skulptur für zu Hause oder eine Stele für den Garten angefertigt. Der Ablauf wird den Kenntnissen der Teilnehmer angepasst und ist als kreativer Kurzurlaub gedacht.
Wer am 22.05.erst gegen Mittag Zeit hat, kann sich sein Holz schon vorher aussuchen.

......................................................................................................................................................................

Schnupperkurs auf dem Städt. Rutengänger-Lehrpfad Neunburg v. W.
Modellversuch für blinde Menschen

Termin:

30.05.09
10-15 Uhr
Ort:
Treffpunkt Städt. Rutengänger-Lehrpfad Neunburg v. W. (Stadtpark)
Leitung:
Karl Dietl (GDB)
Anmeldung:
Karl Dietl (GDB), Söltlstr. 14, 92431 Neunburg v. W.,
Tel. 09672/926700 Fax 09672/2661 Internet: www.baubiologie-dietl.de
Email: info@baubiologie-dietl.de
Gebühr:
Gemäß Kursprogramm, keine Materialkosten

Bundesweiter Modellversuch im Rutengehen für blinde Menschen. Mind. 5 Tnr., max. 8 Tnr., ab 18 J.

......................................................................................................................................................................
Juni

Geführte Wanderung durch das Taubenwiesbachtal bei Neunburg v.W.

Termin:

Dienstag, 9. Juni 2009
Beginn: 13.30 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Ort:
Treffpunkt: Parkplatz an den Kaisereichen unterhalb der Staumauer des Eixendorfer Stausees (Ausgangs- und Endpunkt)
Wegstrecke: ca. 5 km
Leitung:
Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland
Tel. 09431 / 471-373
Anmeldung:
Tourist-Information (Verkehrsamt) Neunburg vorm Wald
Schrannenplatz 3
92431 Neunburg vorm Wald
Telefon 0 96 72 / 92 08-421
Email: tourist-info.stadt@neunburg.de
Gebühr:
Es wird um eine Spende in Höhe von 1 € pro Erwachsenen zur Instandhaltung des Lehrpfades gebeten

Der Taubenwiesbach mündet unterhalb des Eixendorfer Stausees in die Schwarzach. Dort beginnt ein Lehrpfad, der über die dort vorkommenden Baumarten und über weitere Themen rund um den Wald informiert. Bei der Führung werden die Besonderheiten dieses Lebensraumes und die außergewöhnliche Zusammenarbeit verschiedenster Beteiligter bei der Umsetzung eines Naturschutzprojektes näher erläutert.
Hinweise: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk

......................................................................................................................................................................

Steinbildhauerkurs

Termin:

12.06./13.06.2009 von jeweils 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Ort:
Bahnhofstr. 15
92507 Nabburg
Referentin:
Gisela Walch (Kulturpreis 2008 Sparte Bildhauerei)
Gebühr:
110,- € inkl. 2 Mittagessen zuzügl .Materialkosten für den Stein ca. 20,--€
Anmeldung:
Bund Naturschutz in Bayern e.V.
Kathrin Rieppel, Bahnhofstr. 15, 92507 Nabburg, Tel. 09433/6548

Eine Einführung in die manuelle Steinbildhauerei. In technischer und künstlerischer Art wird Sandstein, Carrara-Marmor oder Kalkstein mit dem Hammer und Meißel zu einer individuellen Form gebracht. Wir arbeiten in einem großen Garten im Schatten alter Bäume und entfliehen so dem Alltag.

......................................................................................................................................................................

Festvortrag zum 10-jährigen Bestandsjubiläum
des Städt. Rutengänger-Lehrpfades Neunburg v. W.

Termin:

27.06.09
19-21.30 Uhr
Ort:
Panorama Hotel Greiner, Gütenland
Referent:
Dr. med. Peter Rothbach, Vorsitzender des Internationalen Arbeitskreises für Geobiologie (IAG), München
......................................................................................................................................................................
Juli

Rutengängerkurs auf dem Städt. Rutengänger-Lehrpfad Neunburg v. W.
Einführungskurs für Anfänger

Termin:

Beginn 10.07.09, 19 Uhr
Ende 11.07.09, 16.30 Uhr
Ort:
Treffpunkt Gasthaus Sporrer um 19 Uhr
Leitung:
Karl Dietl (GDB)

Anmeldung:

Karl Dietl (GDB), Söltlstr. 14, 92431 Neunburg v. W.,
Tel. 09672/926700 Fax 09672/2661 Internet: www.baubiologie-dietl.de
Email: info@baubiologie-dietl.de
Gebühr:
Gemäß Kursprogramm für Erwachsene, keine Materialkosten
mind. 8 Tnr., max. 12 Tnr., Altersgruppe ab 18 J.
......................................................................................................................................................................

"Moorrenaturierung - warum?"
Naturkundliche Wanderung im NSG „Prackendorfer und Kulzer Moos“

Termin:

Samstag, 18. Juli 2009
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Ort:
Treffpunkt: Parkplatz am Beginn des Moorlehrpfades zwischen Kulz und Dautersdorf Wegstrecke: ca. 3 km
Leitung:
Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland
Tel. 09431 / 471-373
Anmeldung:
Anmeldung: bis Fr., 17.07., 12.00 Uhr, max. 25 Teilnehmende!
Landratsamt Schwandorf
Wackersdorfer Str. 80, 92421 Schwandorf
Tel. 09431 / 471-0, Fax: 09431 / 471-444
Email: npv@naturpark-opf-wald.de
Gebühr:
0,50 € pro Erwachsener zur Unterhaltung des Moorlehrpfades, Kinder frei

Seit mehreren Jahren werden im Naturschutzgebiet Prackendorfer und Kulzer Moos Landschaftspflegemaßnahmen zum Erhalt des Moores durchgeführt. Sinn und Notwendigkeit dieser Maßnahmen werden bei der Exkursion in das einzigartige Moor näher erläutert.
Hinweise: Festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel und evtl. Mückenschutz werden empfohlen!

......................................................................................................................................................................

Töpfern mit Kindern

Termin:

31.07.09
14-15.30 Uhr
Ort:
Umweltstation FUKS, Wassergasse 1, Neunburg v. W.
Leitung:
Karin Schmidt, Kunsttherapeutin
Anmeldung:
Umweltstation FUKS, Tel. 09672/925830 Fax 09672/925838
Email: fuks.kiener@t-online.de
Gebühr:
8,- / 7,- € bei Geschwister inkl. Material

Für Kinder ab 6 J., mind. 6 Tnr., max. 12 Tnr.
Im Mittelpunkt steht der freie Umgang mit dem Material Ton, das Erlernen von Grundtechniken, die Freude am Material verbunden mit der kreativen Umsetzung eigener Ideen.

......................................................................................................................................................................
August

Freies Malen für Kinder mit Acrylfarben und anderen Materialien

Termin:

01.08.09
14-15.30 Uhr
Ort:
Umweltstation FUKS, Wassergasse 1, Neunburg v. W.
Leitung:
Karin Schmidt, Kunsttherapeutin
Anmeldung:
Umweltstation FUKS, Tel. 09672/925830 Fax 09672/925838
Email: fuks.kiener@t-online.de
Gebühr:
9,-/ 8,- € bei Geschwister inkl. Material

Für Kinder ab 6 J., mind. 6 Tnr., max. 12 Tnr.
Malen mit Sommerfarben rund um den Urlaub - alles was das Herz begehrt!
Es werden auch Techniken gezeigt, mit denen frei experimentiert werden kann.

......................................................................................................................................................................

Schnuppern mit der Wünschelrute für Kids und Jugendliche

Termin:

12.08.08
13-16 Uhr
Ort:
Treffpunkt Städt. Rutengänger-Lehrpfad Neunburg v. W. (Stadtpark)
Leitung:
Karl Dietl (GDB)
Anmeldung:
Karl Dietl (GDB), Söltlstr. 14, 92431 Neunburg v. W.,
Tel. 09672/926700 Fax 09672/2661 Internet: www.baubiologie-dietl.de
Email: info@baubiologie-dietl.de
Gebühr:
keine
Für die Altersgruppe 12-16 J., mind. 8 Tnr., max. 12 Tnr.
......................................................................................................................................................................
September

Geführte Wanderung zum Hirschberg-Aussichtsturm

Termin:

Mittwoch, 9. September 2009
Beginn: 16.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.
Ort:
Treffpunkt: Ortsmitte Fuhrn vor der Kirche (Ausgangs- und Endpunkt, Parkmöglichkeit) Wegstrecke: ca. 3,5 km
Leitung:
Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland
Tel. 09431 / 471-373
Anmeldung:
Tourist-Information (Verkehrsamt) Neunburg vorm Wald
Schrannenplatz 3
92431 Neunburg vorm Wald
Telefon 0 96 72 / 92 08-421
Email: tourist-info.stadt@neunburg.de
Gebühr:
Es wird um eine Spende in Höhe von 1 € pro Erwachsener zur Instandhaltung des Turmes gebeten.

Die Tour führt von Fuhrn aus ins Naturschutzgebiet „Pfahl“ (Stadt Neunburg v.W.). Der Pfahl ist eine mehrere Millionen Jahre alte quarzgefüllte Erdspalte und damit eine weltweit einmalige geologische Erscheinung. Das Ziel ist ein 26,5 m hoher Holzaussichtsturm mit herrlichem Rundblick, der vom Vorderen Bayerischen Wald und Oberpfälzer Wald bis in den Oberpfälzer Jura reicht. Anschließend ist evtl. Einkehrmöglichkeit in der Hirschbergstub`n in Fuhrn möglich! Hinweise: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, evtl. Mückenschutz!
Mitzubringen: evtl. Fernglas (Aussicht!)

......................................................................................................................................................................

Rutengängerkurs auf dem Städt. Rutengänger-Lehrpfad Neunburg v. W.
Einführungskurs für Anfänger

Termin:

Beginn 11.09.09, 19 Uhr
Ende 12.09.09 16.30 Uhr
Ort:
Treffpunkt Gasthaus Sporrer um 19 Uhr
Leitung:
Karl Dietl (GDB)
Anmeldung:
Karl Dietl (GDB), Söltlstr. 14, 92431 Neunburg v. W.,
Tel. 09672/926700 Fax 09672/2661 Internet: www.baubiologie-dietl.de
Email: info@baubiologie-dietl.de
Gebühr:
Gemäß Kursprogramm für Erwachsene, keine Materialkosten
mind. 8 Tnr., max. 12 Tnr., Altersgruppe ab 18 J.
......................................................................................................................................................................

Artenvielfalt am Grünen Band Zentraleuropa

Termin:

22.09.09
18-20 Uhr
Ort:
Treffpunkt Grenzübergang Schwarzach, Gemeinde Stadlern
Anmeldung:
Bund Naturschutz Kreisgruppe Schwandorf, Gertraud Schichtl, Oberer Markt 14, 92507 Nabburg Tel. 09433/6883 Fax 09433/9554 Email: schwandorf@bund-naturschutz.de

Bei einer Wanderung an der Schwarzach, entlang des ehemaligen EisernernVorhangs suchen wir unter fachkundiger Führung Spuren von Biber, Fischotter und co. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Hinweis: Festes Schuhwerk ist erforderlich.

......................................................................................................................................................................
Oktober

Biotopfest und Ziegenabtrieb in Stein

Termin:

11.10.09
13.30-18 Uhr
Ort:
Parkplatz beim Gasthof Striegl in Stein bei Pfreimd
Ansprechpartner:
Bund Naturschutz Kreisgruppe Schwandorf, Gertraud Schichtl, Oberer Markt 14, 92507 Nabburg Tel. 09433/6883 Fax 09433/9554 Email: schwandorf@bund-naturschutz.de

Alljährliches Biotopfest mit Ziegenabtrieb, Kinderprogramm, Kaffee und Kuchen, sowie Biotopführung zu den Kalkmagerrasen an den Trockensteilhängen des Pfreimdtals. Für die Biotopführung ist festes Schuhwerk erforderlich..

......................................................................................................................................................................
November

"Stille erleben und Eindrücke sammeln im herbstlichen Moor"
Naturkundliche Wanderung im NSG „Prackendorfer und Kulzer Moos“

Herbstlicher Spaziergang zum Ausspannen und Abschalten vom Alltagsstress.

Termin:

Samstag, 7. November 2009
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Ort:
Treffpunkt: Parkplatz am Beginn des Moorlehrpfades zwischen Kulz und Dautersdorf
Wegstrecke: ca. 3 km
Leitung:
Markus Kurz, Gebietsbetreuer für den Naturpark Oberpfälzer Wald und das Oberpfälzer Seenland
Tel. 09431 / 471-373
Anmeldung:
Anmeldung: bis Fr., 06.11., 12.00 Uhr, max. 25 Teilnehmende!
Landratsamt Schwandorf
Wackersdorfer Str. 80, 92421 Schwandorf
Tel. 09431 / 471-0, Fax: 09431 / 471-444
Email: npv@naturpark-opf-wald.de
Gebühr:
0,50 € pro Erwachsener zur Unterhaltung des Moorlehrpfades, Kinder frei

Hinweise: Festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel und evtl. Mückenschutz werden empfohlen!

......................................................................................................................................................................

Weitere Exkursionen / Führungen auf Anfrage bei:
Markus Kurz
Gebietsbetreuer
Tel. 09431 / 471-373
markus.kurz@landkreis-schwandorf.de
 

nach oben